Generic Zudena (Udenafil)
Zudena
Udenafil wird eingesetzt, um erektile Dysfunktion (Impotenz), sowie Symptome einer gutartigen Vergrößerung der Prostata zu behandeln.
Packung
Preis
Per Pillen
Sie Sparen
Bestellung
100 mg x 4 pillen
€56.13
€14.04
€0.00
100 mg x 8 pillen
€97.81
€12.22
€14.49
100 mg x 16 pillen
€184.57
€11.53
€40.01
100 mg x 32 pillen
€353.85
€11.06
€95.27
100 mg x 64 pillen
€673.68
€10.52
€224.83
100 mg x 92 pillen
€922.91
€10.03
€368.59
Produktbeschreibung

Allgemeine Verwendung

Udenafil ist ein Therapeutikum von dem angenommen wird, dass es die Endpunkte erektiler Funktion mithilfe des Enzyms Phosphodiesterase Typ 5 (PDE5) verbessert. Udenafil hat einzigartige Eigenschaften, mit einer maximalen Dauer von 1,0-1,5 Stunden und einer T 1/2 von 11-13 Stunden (ein relativ schneller Beginn und eine lang andauernde Wirkung). Daher wird  sowohl vom Einsatz auf Abruf als auch von dauerhafter Verwendung berichtet. Die Wirksamkeit und Verträglichkeit von Udenafil wurden in mehreren Studien belegt und neue und andauernde Studien haben das Versprechen von Udafil in beiden Arten der Dosierung bestätigt. Udenafil als akutes oder alltägliches Mittel ist effektiv und verträglich, es sind jedoch weitere Studien mit Patienten unterschiedlicher Ethnizitäten und mit kommorbiden Störungen wie Diabetes Mellitus, Bluthochdruck, und einer gutartigen Vergrößerung der Prostata notwendig.

 

Dosierung und Anleitung

ZUDENA wird unabhängig von Mahlzeiten innen eingenommen.

Empfohlene Dosis- 100mg, einzunehmen 30 Minuten vor erwarteter sexueller Aktivität.

Die Dosierung kann auf 200 mg erhöht werden, abhängig von individueller Wirksamkeit und Toleranz.

Die höchste empfohlene Häufigkeit der Einnahme - 1 Mal pro Tag.

ZUDENA Tabletten dürfen nicht zerbrochen oder geteilt werden. Schlucken Sie sie ganz.

 

Vorsichtsmaßnahmen

Sexuelle Aktivität ist ein potenzielles Risiko für Patienten mit Herzerkrankungen, die Behandlung von erektiler Dysfunktion, darunter auch die Verwendung von Udenafil, sollte daher von Männern mit Herzerkrankungen, bei denen sexuelle Aktivität nicht empfohlen ist, vermieden werden.

Patienten mit einer Behinderung des Blutabflusses aus der linken Herzkammer (Aortenstenose) könnten der Wirkung von Vasodilatatoren, darunter auch PDE-Hemmern, gegenüber empfindlicher sein. Trotz fehlender klinischer Studien im Hinblick auf Fälle mit anhaltenden Erektionen (länger als 4 Stunden) und Priapismus (schmerzhafte Erektionen, die länger als 6 Stunden anhalten), sind solche Phänomene für diese Art von Medikamenten ungewöhnlich. Sollte eine Erektion länger als 4 Stunden andauern (unabhängig von Schmerzen), sollten Patienten unmittelbar medizinische Hilfe einholen. Ohne rechtzeitige Behandlung kann Priapismus zu unumkehrbaren Schäden des erektilen Gewebes und der erektilen Funktion führen.

Liste der Personen, die bei der Verwendung von ZUDENA besondere Vorsicht walten lassen sollten: Patienten mit unreguliertem Bluthochdruck (Blutdruck > 170/100 mm Hg.), Hypotonie (Blutdruck < 90/50 mm Hg.); Patienten mit hereditären degenerativen Erkrankungen der Retina (darunter auch Retinopathia Pigmentosa, proliferative diabetische Retinopathie); Patienten, die innerhalb der letzten 6 Monate einen Schlaganfall, Herzinfarkt oder einen Bypass der Koronararterie erhalten haben; Patienten mit schwerer hepatischen oder renalen Beeinträchtigung; einem angeborenen Long-QT-Syndrom oder einer Erhöhung des QT-Intervalls, das aus der Einnahme des Medikamentes resultiert; Veranlagung zum Priapismus; Patienten mit anatomischer Deformation des Penis; einem Schwellkörperimplantat; sexuelle Aktivität von Patienten mit Herz-Kreislauf Erkrankungen wie instabiler Angina oder Angina, die während des Geschlechtsverkehrs auftritt, chronischer Herzinsuffizienz (II-IV funktionale Klasse nach NYHA-Klassifizierung), die sich innerhalb der letzten 6 Monate entwickelt hat, unkontrollierten Herz-Rhythmus-Störungen - sollten das potenzielle Risiko von Komplikationen bedenken; Während der Einnahme von Udenafil und CBBs, Alpha-Blockern oder blutdrucksenkenden Medikamenten - können die SBP und DBP-Werte um 7-8 mmHg zusätzlich reduziert sein.

Gemäß der registrierten Angabe ist das Medikament nicht für die Einnahme von Frauen bestimmt.

Das Medikament ist nicht für die Einnahme von Menschen unter 18 Jahren vorgesehen.

 

Gegenanzeigen

Verwenden Sie Udenafil nicht in Kombination mit anderen Behandlungen für erektile Dysfunktion; bei Überempfindlichkeit gegen jedwede Komponenten des Mittels; gleichzeitiger Einnahme von Nitraten und anderen Gebern von Stickoxid. Nehmen Sie Udenafil nicht, wenn Sie ein Nitratmedikament gegen Brustschmerz oder Herzprobleme nehmen. Dazu zählen Nitroglycerin, Isosorbide Dinitrat und Isosorbide Mononitrat. Nitrate kommen auch in Partydrogen wie Amylnitrit oder -nitrit (“Poppers”) vor. Udenafil in Kombination mit einem Nitratmedikament kann einen ernsthaften Abfall des Blutdrucks verursachen.

Beeinträchtigt die Fähigkeit, Maschinen zu fahren und zu bedienen. Bevor Sie Maschinen und Fahrzeuge verwenden, müssen Patienten wissen, wie sie auf die Einnahme von ZUDENA reagieren.

 

Mögliche Nebenwirkungen

Suchen Sie sofortige medizinische Hilfe auf, wenn Sie Zeichen einer allergischen Reaktion gegen Udenafil vorweisen: Nesselsucht, Atemprobleme, Schwellungen von Gesicht, Lippen, Zunge oder Kehle.

Hören Sie auf ZUDENA zu verwenden und suchen Sie sofortige medizinische Hilfe auf, wenn Sie eines der folgenden Symptome beobachten: Herzrasen, dauerhafte Erektion, Hitzewallungen, Schwindel, Augenschmerz, erhöhte Tränensekretion, verstopfte Nase, Kopfschmerz.

Es gibt keine Forschung bezüglich der Nebenwirkungen für Männer über dem Alter von 71 Jahren.

Bezüglich der Qualität der Spermien gibt es keine Nebenwirkungen.

Wenn Sie irgendwelche dieser, oder anderer Nebenwirkungen bemerken sollten - kontaktieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

 

Arzneimittelwechselwirkung

Konsultieren Sie vor der Einnahme von Udenafil Ihren Arzt. Berichten Sie Ihrem Arzt von jedweden Medikamenten, die sie derzeit einnehmen, die Sie kürzlich nicht mehr oder bald wieder anwenden, vor allem:

  • Blocker des Zytochrom P450 Isoenzym CYP3A4 (Ketoconazol, Itraconazol, Ritonavir, Indinavir, Cimetidin, Erythromycin, Grapefruitsaft) können die Wirkung von Udenafil verstärken.
  • Ketoconazol (400 mg) erhöht die Bioverfügbarkeit und Cmax von Udenafil (100 mg) fast um das doppelte (212%) und 0,8-fache (85%).
  • Ritonavir und Indinavir erhöhen die Wirkung von Udenafil wesentlich.
  • Dexamethason, Rifampin und krampflösende Medikamente (Carbamazepin, Phenytoin und Phenobarbital) können die Verstoffwechselung von Udenafil beschleunigen, der Einsatz zusammen mit den oben genannten Medikamenten schwächt also die Wirkung von Udenafil.
  • Die gemeinsame Anwendung von Udenafil (30 mg / kg oral) und Nitroglyzerin (2,5 mg / kg einmalig, mit Wasser) hat in experimentellen Studien keine Beeinträchtigung der Pharmakogenetik von Udenafil gezeigt, der gleichzeitige Einsatz von Nitroglyzerin und Udenafil wird jedoch aufgrund möglicherweise gesenktem Blutdruck nicht empfohlen.
  • Udenafil und Medikamente aus der Gruppe der Alpha-Blocker sind vasodilatatorisch und sollten daher in gemeinsamer Einnahme nur in der kleinsten zu empfehlenden Dosis verabreicht werden.

 

Verpasste Dosis

Wenn ZUDENA nach Gebrauch angewendet wird, ist es unwahrscheinlich, dass Sie einem Dosierungsplan folgen. Die höchste empfohlene Häufigkeit der Anwendung beträgt 1 Mal pro Tag.

 

Überdosierung

Symptome: Mit einer einzelnen Dosis des Medikaments von 400 mg waren die unerwünschten Ereignisse vergleichbar mit denen, die auch bei geringeren Dosen von Udenafil auftreten, erschienen jedoch häufiger.

Behandlung: Symptomatisch. Eine Dialyse beschleunigt die Beseitigung von Udenafil nicht.

Wenn Sie glauben, dass Sie zu viel ZUDENA verwendet haben - suchen Sie sofortige medizinische Hilfe auf oder rufen Sie bei der Giftnotrufzentrale via 1-800-222-1222 an.

 

Lagerung

Lagern Sie ZUDENA an einem trockenen, dunklen Ort bei einer Temperatur unter 30˚C. Bewahren Sie Medizin nicht im Badezimmer auf. Bewahren Sie jegliche Medizin außerhalb der Reichweite von Kindern und Haustieren auf.

 

Verzichtserklärung

Wir liefern nur allgemeine Informationen über die Arzneien, die nicht alle Umstände, Möglichkeiten und Vorsichtsmaßnahmen, abdecken. Die Informationen auf dieser Seite können nicht zur Selbstdiagnose und zur Selbstbehandlung benutzt werden. Alle spezifischen Anweisungen müssen mit Ihrem Gesundheitsberater oder Ihrem Arzt, der Sie behandelt, besprochen werden. Wir dementieren die Zuverlässigkeit dieser Informationen und mögliche Fehler, die diese enthalten. Wir sind nicht verantwortlich für direkten, inderekten, speziellen Schaden, der aus den Informationen, die auf dieser Seite bereitgestellt worden, zustande gekommen ist und für mögliche Konsequenzen einer Selbstbehandlung.